[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/old/pony/2009/bankcup/geraer_bank_turncup_10_20090525_1469999826.jpg zu ermöglichen. Es werden 1281600 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Bei der 8. Auflage des Geraer Bank Turncups der AK 6-13 am vergangenen Samstag im Turnzentrum Gera sicherten sich die Turner des TuS Jena vor dem TSV Schwarza und dem MTV Erfurt den Siegerpokal. Pro Verein durfte man in den 4 Altersklassen vier Jungen an den Start schicken.

Die TuS Rasselbande - Sieger beim Geraer Bank Turncup

In der AK 6/7 durften sich die j�ngsten mit Turner aus ganz Th�ringen messen. Simeon Bentke wurde als bester Jenenser 6. Es folgte Julius Zink (7.), Luca Drey�ig (10.) und Philipp Raupach (13.). In der AK 8/9 konnte sich Anton Schneider durchsetzen und gewann souver�n Gold. Samuel Cumme wurde 12. Moritz Wolke 14. und Ben Ahrendt 15.. In der AK 10/11 zeigte man, dass man zur Th�ringer Spitze geh�rt. Im ausgeglichen Starterfeld wurde Joel Olowookere mit Bronze belahnt. Frederic Blume wurde 5., Sebastian Wolf 7. und Peter Tischendorf 12. In der AK 12/13 legte man den Grundstein f�r den Gesamtsieg. Peter Schneider und Jonathan Olowookere gewannen wie auch ihre Br�der Gold und Bronze. Jonas M�ller wurde nach starken Wettkampf mit Platz 4 belohnt. Jacob Bondarenko wurde 8..

{gallery}old/pony/2009/bankcup{/gallery}

Bei den M�dchen wurde man hinter dem starken TV Gera und dem TSV Meiningen, wie auch im Vorjahr Dritter. In der AK 6/7 wurden Alina Gerling und Katharina Bernhardt gemeinsam 9., Luise L�ser wurde 11. und Larissa Klitsch 15.. In der AK 8/9 war Sarah Wei�bach auf Platz 8 beste Jenenserin. Joyce Olowookere wurde 20., Miriam Illgen, Annalena Ziege und Frederice Peters wurde 23., 24. und 25.. In der AK 10/11 sicherte sich Chantal Pantalon Bronze. Sylvia Nagy und Victoria Hansmann wurden sehr gute 6. und 7.. Alina Gr�fe wurde 16.. In der AK 12/13 konnte Rebekka Ludwig die Geraer Doninanz nicht durchbrechen. Sie wurde 6., Franzika Paulus 11., Nina Einfeldt 13. und Natali Lehnert 18.. Sehr zufrieden war Abteilungsleiter Falk Seliger vor allem mit den Leistung der J�ngeren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.