[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/old/pony/2009/lem/lem_09_10_20090512_1993424806.png zu ermöglichen. Es werden 1279200 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Landeseinzelmeisterschaften: 21 Medaillen, davon 9 x Gold f�r den TuS Jena

{gallery}old/pony/2009/lem{/gallery}

Am Samstag zeigte der Turnnachwuchs des TuS Jena bei den Landesmeisterschaften in Bad Blankenburg, dass sich das harte Training der letzten Wochen gelohnt hat. In der AK 12/13 konnten die Jungen in beiden Schwierigkeitsklassen den Titel nach Jena holen. In der h�chsten Klasse siegte Peter Schneider souver�n mit 65,75 Punkten vor zwei Turnern aus Erfurt. Damit qualifizierte er sich f�r den Deutschland Cup im Rahmen des Deutschen Turnfestes, vom 31.05. - 06.06., in Frankfurt/Main. In der niedrigeren Klasse siegte Jonathan Olowookere mit 62,30 Punkten. Sein Teamkamerad Jonas M�ller wurde solider Vierter (54,80). Bei den M�dchen der AK 12/13 erreichten Rebekka Ludwig (42,90) und Camilla Panepinto (42,70) in der h�chsten Klasse einen hervorragenden 5. und 6. Platz. In der niedrigeren Klasse wurde Franziska Paulus 19. (41,55), Natali Lehnert 29. (39,05) und Magdalena Wagner 35. (34,15). In der m�nnlichen Jugend (AK 14-17) starteten mit Michel Holzbauer und Richard Jacobitz nach �ber 8 Jahren erstmals wieder TuS Turner. Die beiden 14j�hrigen konnten �berzeugen und wurden am Ende 6. (51,15) und 7. (46,60).

Bei den M�dchen der h�chsten Wettkampfklasse holte sich die Landesligaturnerin Nicole Wendt mit 46,25 Silber. In den niedrigeren Klassen �berzeugte vor allem Sophia Nagy und wurde verdient Zweite (46,60). Marie O�wald wurde 4. (43,75), Julia Sandner 5. (41,65) und Stefanie Irmer-Stooff 6. (28,75). In allen Klassen turnten die Jungen einen K�r Sechskampf (Boden, Pferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck) und die M�dchen einen K�r Vierkampf (Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden).

Am Sonntag setzte sich das Sammeln von Titeln und Medaillen bei den Erwachsenen und Senioren fort. Bei den M�nnern holte Landesligaturner Sven Fischer mit 71,30 Punkten Gold nach Jena. Marcel Franke wurde Vierter (65,30). Bei den Damen vervollst�ndigten Rebecca Zirm (48,50) und Anja Abisch (47,20) mit Silber und Bronze den Medaillensatz. Theresa Ludwig wurde 7. (42,90).

Randbemerkung:

Das wir bei den Senioren in Th�ringen und Deutschland Spitze sind, wissen wir. Das wir nun auch bei den Erwachsen mithalten freut mich sehr. Mit Rebecca, Anja, Marcel und Sven haben unsere Landesligaturner(innen) den TuS im Mehrkampf sehr gut vertreten. In der Jugend hat mich vor allem die Silbermedaille von Sophia Nagy in der AK 14/15 gefreut. Mit einem konstanten Wettkampfleistung hat sie gezeigt, dass eine wichtige St�tze der 2. Landesliga ist. Erfreulich war auch, dass Nicole die Herausforderung KM 2 in Angriff genommen hat, und gegen Lara- Nele darf man auch mal verlieren. Bei den Jungen hatten wir wieder einmal Starter in der AK 14 � 17. Michel und Richard haben sich super durch den Wettkampf gek�mpft. Wenn im Training noch mehr an der Schwachstelle Barren gearbeitet wird und wenn Mutter Natur euch noch ein paar mehr Muskeln schenkt, werdet ihr in den n�chsten Jahren um Medaillen mitturnen. Super lief es auch f�r Rebekka und Camilla im schwierigen Wettkampfprogramm der AK 12/13. Wenn man sieht, dass unter den ersten Sechs Turnerinnen, f�nf aus Ostth�ringen kommen, lernt man die Leistungen bei den Ostth�ringer Meisterschaften noch mehr zu sch�tzen. Bei den Jungen der AK 12/13, welche in Ostth�ringen konkurrenzlos sind, eroberten wir die Spitze in Th�ringen zur�ck. In beiden Schwierigkeiten siegte man vor Erfurt. Peter und Jonathan gewannen vor allem durch starke Reck�bungen ihre Wettk�mpfe. Und auch Jonas rief seine St�rken voll ab. An den Schw�chen arbeiten wir weiter. Jungs und M�dels ich bin sehr stolz auf euch. F�r euch werde ich k�mpfen�

Falk Seliger; Abteilungsleiter

Bei den Senioren ging es neben dem Titel und Medaillen auch um die Qualifikation zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften am 03.06. in Frankfurt/Main. Die besten drei des Bundeslandes d�rfen f�r Th�ringen starten. Falk Seliger (63,45) siegte in der AK 30 vor seinem Trainingkameraden Rainer Fischer (62,40). Sebastian Block wurde 4. (53,85). Landesliga- Kapit�n Marco Kindler siegte in der AK 35 (59,80). Thomas P�lzing holte Silber in der AK 40 (57,45) und Rainer Pantalon (43,75 - AK 50) und Prof. Dr. Herbert Stafast (41,45 - AK 60) gewannen Bronze. Bei den Frauen siegten neben Daniela Pilz (AK 30 - 48,45) auch Birgit Herrmann (AK 45 - 47,30), Brigitte Fischer (AK 60 - 34,05) und Waltraut Donau (AK 65 - 36,15). Silber gewannen Helga Hauptmann (AK 70 - 33,30), Barbara Mentzel (AK 50 - 36,95) und Dagmar Pantalon (AK 45 - 47,25). Beate Ludwig sicherte sich in der AK 50 mit 36,70 Bronze und die Qualifikation. �Ein super Wochenende f�r uns. Stolz bin ich vor allem auf die Jugend, welche mit 2 x Gold, 2 x Silber und weiteren tollen Platzierungen die Erwartungen voll �bertroffen hat.", so Abteilungsleiter Falk Seliger.
Medaillenspiegel LEM AK 12-80 w./m.
09.05.-10.05.2009 Bad Blankenburg
cimg0011.png   Verein Gold Silber Bronze Titel
1.
TuS Jena
9
8 4 7
2. TSV 1880 Gera-Zw�tzen 5 1 1 4
3. TV Suhl 4 2 2 2
4. TV Gera 3 2 2 1
5. HSV Weimar 2 3 3 2
6. SV "GA" Sondershausen 2 1 2 1
7. TSV Meiningen 2 - 1 1
8. VfL 06 Saalfeld 2 - - 2
9. MTV 1860 Erfurt 1 5 3 1
10. SV TU Ilmenau 1 1 1 1
11. Gothaer TV 1 1 - -
12. TSV Nordhausen 1 - - 1
13. TV Niederzimmern - 1 - -
13. M�hlh�user TV - 1 - -

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.