[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/old/pony/2009/h_pokal/heidecksburgpokal09_10_20090622_1694653194.jpg zu ermöglichen. Es werden 1441800 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Nicht nur am Vormittag bei den Jungen durfte sich der TuS Jena den begehrten Porzelanpokal sichern, sondern auch am Nachmittag siegten die Turnerinnen in Rudolstadt.

Bei den M�dchen konnte man in allen Altersklassen �berzeugen. In der AK 6/7 gewannen Katharina Bernhardt und Luise L�ser Silber (38,85) und Bronze (38,75). Ihre Turnfreundin Alina Gerling wurde nur knapp Vierte (35,70). F�r Jena turnten weiterhin Timea Wagner (6./34,85), Marlene Rudakoff (7./34,75), Rosalie H�fner (9./34,35), Leonie Huth (11./34,00) und Emelie Sophie H�drich (13./33,30). In der AK 8/9 musste sich Sarah Wei�bach (37,30) am letzte Ger�t der Schwarzaerin Tina B�hme geschlagen geben. Ihre Trainerin Anja Abisch freute sich �ber die Leistung und die Silbermedaille. Charlotte Wendt wurde 5. (35,25), Jessica Rogowski 7. (34,25), Annika Voigt 9. (33,15), Annalena Ziege 10. (33,10), Rhea Sch�nherr 11. (31,90) und Annalena Baum 12. (31,85).

In der AK 10/11 stand mit Alina Gr�fe erstmals eine Tus Turnerin auf dem 1. Patz (36,50). Helene Wendt turnte einen ihrer besten Wettk�mpfe und belohnte sich selbst mit Bronze (36,00). Es folgten Annemarie Mattsch (4./35,50), Johanna Kasperski (5./34,20), Wiebke Markowski (6./34,10), Gianina Morgenstern (8. 32,00), Jessy Reichardt (9./31,05) und Jenny Brand (11./29,65). In der AK 12/13 gab es einen vierfach Erfolg f�r den TuS. Es siegte verdient Franziska Paulus (33,15) vor Nina Kristin Einfeldt (29,95), Anna Maria Leipner (29,15) und Natali Lehnert (28,80). In der AK 14-16 holte man mit Sophia Nagy (36,55) den dritten Tagessieg und legte daf�r den Grundstein f�r den Gesamtsieg vor dem SV Germania Heringen und dem SV 1883 Schwarza. Anna Heynke wurde in dieser Altersklasse Dritte (28,60).

{gallery}old/pony/2009/h_pokal{/gallery}

Bei den Jungen war der Gesamtsieg etwas knapper. Am Ende verwies man den SV 1883 Schwarza und den TV Gera auf die Pl�tze 2 und 3. In der AK 6/7 war Simeon Benthke erneut bester Jenenser (7./35,65). Auf den weiteren Pl�tzen folgten Luca Frank (9./34,85), Johannes Schubert (10./34,65), Simon Hirschfeld (12./33,40), Philipp Raupach (13./33,05), Luca Drey�ig (15./32,35), Fynn Barthel (16./32,15), Michael Miron (18./30,70) und Joel Reppen (19./28,40). In der AK 8/9 verpasste Anton Schneider abermals das Podest und wurde undankbarer Vierter (37,05). Till Goedsche �berzeugte seinen Trainer Jonas Arnod und wurde sehr guter 7. (35,30). Es folgten Fabian Goebel (10./34,60), Bj�rn P�lzing (12./34,35), Tobias Kientopf (14./34,25), Neo Pascal Reppen (16./32,75) und Antony Kamp (17./31,80).

In der AK 10/11 konnte man wieder einmal die geschlossen Mannschaftsleistung des TuS bewundern. Frithjof P�lzing (56,00), Joel Olowookere (55,40), Sebastian Wolf (54,80) und Frederic Blume (54,70) holten sich die Pl�tze 2 � 5. Am Ende musste man sich nur dem Landesmeister Benedikt B�ck aus Nordhausen geschlagen geben. Adrian Paulus (50,35) und Lorenz Jacobitz (49,60) �berzeugten auf den Pl�tzen 10 und 12. In der AK 12/13 holte wieder einmal Peter Schneider einen Sieg nach Jena. Am Ende sicherte er sich mit 55,55 den kleinen Siegerpokal und Gold vor seinem Teamkameraden Jonathan Olowookere (52,70). Jacob Bondarenko wurde Vierter (47,15). In der AK 14 � 16 konnte vor allem Michel Holzbauer mit sauberen �bungen punkten. Am Ende wurde er verdient Zweiter (53,05). Lukas Tischendorf und Richard Jacobitz wurden am Ende knapp hintereinander 5. (48,75) und 6. (48,70). Am n�chsten Wochenende (Sonntag) wollen die Landesliga-Teams der Jugend nacheifern. Start bei den Frauen ist 10.30 Uhr, bei den M�nnern 14 Uhr. Letztere wollen im dritten von vier Turnieren den Titel vorzeitig in die Saalestadt holen.

erste Bilder vom Ausrichter finden sie hier: www.turnkerle.de/html/heidecksburgpokal.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.