[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/old/pony/2009/liga/landesliga_10_20090224_1661790248.jpg zu ermöglichen. Es werden 1441800 bytes benötigt, es sind aber lediglich -12582912 bytes vorhanden.

Beim ersten von vier Landesliga Turnieren der Thüringer Turner in Erfurt konnten die Männer um Marco Kindler einen deutlichen Erfolg verbuchen.

Mit Ligarekord von 218,90 Punkten siegte man deutlich vor dem MTV 1860 Erfurt (208,30) und den HSV Weimar (190,20). Auf Platz vier kam die Nachwuchsriege des MTV Erfurt mit 184,45.

Sehr stark turnten die Jenaer Rainer und Sven Fischer am Stargerät Pauschenpferd. Hier konnte man sich gleich mit 3,35 Punkten Vorsprung absetzen. Diese Führung gaben Martin Decker, Sebastian Block und Neuzugang Marcel Franke nicht wieder ab. Am Ende gewann man alle Geräte und stellte mit Falk Seliger den besten Einzelturner (73,10) und die Tageshöchstnote am Sprung (13,65).

{gallery}old/pony/2009/liga{/gallery}

Das bis zum Titel noch ein weiter Weg ist, weiß man an der Saalestadt. Hatte man im letzten Jahr ebenfalls den 1. Wettkampf souverän gewonnen und trotzdem am Ende den Titel verschenkt. "Diesen Fehler werden wir nicht noch einmal machen", so war sich das Team um Kampfrichter Peter Kuschnerus einig. Deshalb startet am Montag ab 18.30 Uhr das nächste Training. Den nächsten Wettkampf bestreitet man bereits am 14.03.2009 um 10.30 Uhr in der Falkenburghalle zu Weimar.

Wettkampfergebnisse:

Platz Mannschaft
Siegpunkte (Gerätpunkte) Boden (Platz)
Pferd (Platz)
Ringe (Platz)
Sprung (Platz)
Barren (Platz)
Reck (Platz)
Summe
1. TuS Jena 6:0 (36:0) 37,40 (1) 37,05 (1) 35,60 (1) 38,10 (1) 37,10 (1) 33,65 (1) 218,90
2. MTV Erfurt I 4:2 (22:14) 36,10 (2) 33,70 (2) 35,05 (2) 38,05 (2) 36,50 (2) 28,90 (3) 208,30
3. HSV Weimar 2:4 (9:27) 33,65 (3) 29,20 (3) 30,40 (4) 35,85 (3) 32,50 (4) 29,05 (2) 190,20
4. MTV Erfurt II 0:6 (5:31) 33,65 (3) 26,65 (4) 30,75 (3) 34.10 (4) 35,30 (3) 24,00 (4) 184,45

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.