• Landesliga
    Landesliga

    Die TsG Jena turnt, sowohl im männlichen als auch im weiblichen Bereich, erfolgreich in der Thüringer Landesliga.

  • Kinderturnen Mädchen
    Kinderturnen Mädchen

    Die Mädchen der TsG Jena zwischen 4 und 18 Jahren nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil und trainieren fleißig dafür. Wer nicht an Wettkämpgen teilnehmen möchte, kann einmal die Woche in einer allgemeinen Gruppe trainieren.

  • Kinderturnen Jungen
    Kinderturnen Jungen

    Bei uns turnen Jungen von 4 - 18. Hier liegt unser Hauptinteresse im breitenorientierten Wettkampfsport. Es gibt aber auch allgemeine Gruppen, in denen einfach nur aus Spaß an der Freude geturnt wird.

  • Seniorensport
    Seniorensport

    Senioren, das klingt eigentlich viel zu alt für unsere erfolgsgekrönten Turnerinnen und Turner zwischen 30 und 100. Das Faustballteam der Männer freut sich immer über Zuwachs und auch eine Frauengymnastikgruppe trainiert regelmäßig in unserer Halle.

  • Abteilung Cheerleading/ Akrobatik
    Abteilung Cheerleading/ Akrobatik

    Turnen, Akrobatik und Tanz - Unsere Abteilung Cheerleading/ Akrobatik hat hier einiges zu bieten: www.princesses-jena.com

so spannend war es seit langem nicht mehr

in der 1. Landesliga der Gerätturnerinnen. Die TsG Jena hatte am Sonntag zum zweiten Wettkampf der Saison in die Turnhalle am Sportforum geladen. Der SV Glückauf Sondershausen, Seriensieger der letzten Jahre, war ohne seine beste Turnerin angereist – und so stand für die Konkurrenz die Tür ein kleines Stück offen.


Spannung vor dem Wettkampfstart
 

Die 1. Mannschaft der TsG Jena konnte, nachdem sie den ersten Wettkampf im April gesundheitsbedingt in Minimalbesetzung bestreiten musste, vollzählig an den Start gehen. Am Zittergerät Schwebebalken gelang den Gastgeberinnen ein hervorragender Einstieg mit drei gelungenen Übungen voller Höchstschwierigkeiten. Am Boden folgten ausdruckstarke und ebenso schwierige Übungen, die mit hohen Wertungen belohnt wurden, genau wie danach die Leistungen am Sprung. Der Stufenbarren ist aufgrund schwieriger Elementanforderungen in der 1. Liga stets eine besondere Herausforderung. Auch diese meisterten die Jenaerinnen besser als beim ersten Wettkampf, doch wie gut man im Vergleich zur Konkurrenz abgeschnitten hatte, ahnte die Mannschaft noch nicht. Umso größer war die Überraschung bei der Siegerehrung: Mit 154,1 Punkten entschied die Mannschaft der TsG Jena den Wettkampf denkbar knapp für sich, nur 0,3 Punkte vor Sondershausen und 0,4 Punkte vor der 1. Mannschaft des TV Gera.


(von den Männern inspiriert ;-)) - da wussten die Turnerinnen noch nichts von ihrem Sieg - nur dass es ein guter Wettkampf war
 

Grund zum Jubel hatte es für den gastgebenden Verein auch schon am Vormittag gegeben: Die 3. Mannschaft der TsG Jena gewann den Wettkampf der 3. Landesliga, nicht zuletzt dank Tageshöchstnoten am Sprung, Balken und Boden.


Die Mischung aus Jung und Erfahren führte Team 3 zum Sieg
 

Im starken Feld der 2. Landesliga wiederholte die 2. Mannschaft der TsG Jena insbesondere mit einer tollen Mannschaftsleistung am Boden ihren vierten Platz aus dem ersten Wettkampf. Es gewann die 2. Mannschaft aus Sondershausen.

Am Samstag hatte in der Landesliga der Männer bereits der dritte Wettkampf der Saison stattgefunden. Die Gastgebermannschaft aus Jena erkämpfte sich dabei den vierten Platz, es gewann der Favorit HSV Weimar.


die Männer lieferten eine tolle Vorlage
 

In der Jugendliga gewann die Mannschaft der HSG DHfK Leipzig; die Jenaer Mannschaft landete auf Platz fünf.


Wieviele Jungs passen auf einen Barren?
 

Ein großes Dankeschön geht an Theresa Ludwig für diesen Artikel

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.